Bettina Messinger SPD-Stadträtin in München   |   Sitemap   |   Impressum   |   Kontakt   |   Datenschutz

Oktober 2018 - Unterwegs

Im Oktober standen wieder einmal die verschiedensten Termine an. Ein paar Beispiele möchte ich hier herausheben.

Und sonst war ich beim Security Point Sichere Wiesn, habe Interessiert entlang des Auer Mühlbaches geführt, war auf der Bürgerversammlung in Bogenhausen, habe die Grußworte der Stadt München beim 68. Blumenschmuckwettbewerb des Bayer. Gartenbaugesellschaft, habe mich den Frage der Mädchen beim Internationalen Mädchentag gestellt und habe zwanzig Frauen von Frauen Wohnen e.V. durch unser schönes Münchner Rathaus geführt. Ansonsten natürlich die normale Stadtratsarbeit und nicht zu vergessen meine Berufstätigkeit.

20.10.2018: Blue Community

Auf dem Münchner Daseinsvorsorgetag am 20.10.2018 wurde die Urkunde "München ist eine Blue Community" von Maude Barlow, der Gründerin der Initiative und Trägerin des Alternativen Nobelpreises 2005, und unserem Oberbürgermeister Dieter Reiter unterzeichnet.

Ich habe mich sehr gefreut, dass ich Maude Barlow persönlich kennenlernen durfte. Mit ihrer sehr herzlichen und offenen Art hat sich mich gleich umarmt. Ich bin stolz, dass die SPD-Stadtratsfraktion auf meine Initiative hin den Antrag gestellt hat, dass München eine Blue Community wird.
https://canadians.org/

Blue Communities anerkennen Wasser als öffentliches Gut. Sie achten z. B. auf einen nachhaltigen Umgang mit Wasser und setzen sich dafür ein, dass Wasserversorgung und -nutzung in der öffentlichen Hand bleiben. Blue Communities regen die Menschen in ihrem Umfeld dazu an, wieder mehr Leitungswasser zu trinken. Innerhalb der eigenen Strukturen und betrieblichen Abläufe bemühen sie sich um einen verantwortungsvollen Umgang mit Trinkwasser und nutzen soweit wie möglich Trinkwasser aus der öffentlichen Wasserversorgung. Wer lokales, nicht abgefülltes und nicht transportiertes Wasser trinkt, schont die Umwelt. Die Bereitstellung von Leitungswasser benötigt tausend Mal weniger Energie als jene von Mineralwasser.

Für uns ist es selbstverständlich, dass trinkbares Wasser aus dem Hahn kommt. In vielen Ländern ist das anders. Gehen wir verantwortungsvoll mit diesem Gut um!

Danke der Wasserallianz München für ihren unermüdichen Einsatz!

19.10.2018: Beleuchtung Skateanlage im Gefilde

Eine Gruppe junger Erwachsener hat sich unter dem Namen „Young City Movement“ (YCM) zusammengetan, um die Anliegen der Jugendlichen für eine Beleuchtung der Skateanlage im Gefilde zu unterstützen. Mit dem ersten Event „Light at Skatenight“ im November 2015 wurde die gewünschte Veränderung exemplarisch für einen Abend umgesetzt. Mit mobilen Scheinwerfern vom THW Ortsverband München-Ost wurde die Anlage ausgeleuchtet.

Damals - vor zwei Jahren - habe ich den Jugendlichen vor Ort versprochen, mich für eine Beleuchtung der Skateanlage im Gefilde einzusetzen. Heute wurde der Startknopf mit unserem Oberbürgermeister Dieter Reiter gedrückt. Mit dabei u.a. Stadträtin Beatrix Burkhardt, Manuela Sauer und Kurt Damaschke.

10.10.2018: Expo Real - Messe München

Auf der Messe Expo Real (Internationale Messe für Immobilien) konnte ich zur Frage „Welche Rolle spielt der Wohnungsbau, um den sozialen Frieden sicherzustellen und welche Aufgaben sehen Sie hierbei gerade bei der Stadt München?“ Stellung nehmen und dabei auch auf die Verantwortung von Bauträgern hinweisen und wie wichtig auch der Mieterschutz ist.

München funktioniert deshalb so gut wegen unserer so genannten Münchner Mischung. Ein bisschen gefremdelt habe ich schon auf dieser Messe mit den vielen grauen und schwarzen Anzügen und auch dem vielen Geld der Investoren, das dahintersteckt.