Bettina Messinger SPD-Stadträtin in München   |   Sitemap   |   Impressum   |   Kontakt

Freizeit

Trotz meiner vielen Aktivitäten, ist mir auch meine Freizeit wichtig. Zeit zum Abschalten, aber auch zum Nachdenken und Reflektieren sollte man sich unbedingt gönnen. Dabei komme ich auch gerne mit anderen Menschen in Kontakt. Und man sieht es mir zwar nicht an, aber einem gutem Essen bin ich nie abgeneigt. Und wenn ich zwischendrin mal eine halbe Stunde Zeit habe, dann setze ich mich an den Auer Mühlbach (Am Neudeck) und schmökere in einem Buch. Vielleicht haben Sie mich da ja schon mal sitzen gesehen?

Siska

mit meiner Hündin Siska

Bei langen Spaziergängen begleitet mich meine Hündin Siska. Gerne treffe ich mich dabei mit anderen. Siska ist eine reinrassige Mischlingshündin, ich habe sie aus dem Münchner Tierheim geholt. Zwischenzeitlich ist sie 11 Jahre (2016) jung und macht mir viel Freude. Denn Hundeführerschein hat sie und ich mit Bravour bestanden. Und sie hat eine ganz eigene Sicht auf meine Tätigkeiten und berichtet darüber in ihrem eigenen Blog und auch auf Facebook.

Stadtteilgeschichte(n)

Und wenn es meine Zeit zulässt, interessiere ich mich für Stadtteilgeschichte(n). Besonders hat es mir dabei der Auer Mühlbach angetan. Ein spannender Bach über den man gut Geschichten erzählen kann und auch viel über das Leben früher erfährt und wie sich im Laufe der Zeit auch die Stadtteilpolitik gewandelt hat. Ein Thema, das nicht nur mich sehr interessierte, und so konnte ich mit weiteren "StadtteilforscherInnen" das TEAM Auer Mühlbach gründen. Und wen es meine Zeit zulässt, dann mache ich auch Führungen dazu.

Schrebergarten

In der Erde wühlen und dann auch noch die Früchte der eigenen Ernte genießen können, ist schon ein besonders schönes Hobby. Dazu gehört natürlich auch das Kochen. Leider habe ich kaum noch Zeit dafür, aber mein Bruder und meine Schwägerin kümmern sich um den Schrebergarten.

Gerade in einer Großstadt wie München sind Kleingartenanlagen wichtig. Nicht nur für die Pächter der Kleingärten sondern auch als Parkanlagen.

Radeln

Umweltbewusst sein und gleichzeitig etwas Gutes für sich selbst tun, dies kann man durch Radeln fahren. Für kurze Strecken ist es auch noch das schnellste Fortbewegungsmittel. Ich fahre auch gerne Rad in der Freizeit. Manchmal ganz langsam, wenn Siska meine treue Begleiterin mitläuft.

Motorradfahren

Abschalten und auf neue Gedanken kommen, kann ich besonders gut beim Motorradfahren. Leider komme ich zeitlich immer weniger dazu. Denn ein Problem habe ich noch nicht gelöst, wie kann meine Hündin Siska mitfahren?